Ab wann bekommt man einen Kredit?

13.05.2022#Allgemein

Wer schnell Geld leihen möchte, hat meistens nicht wirklich viel Zeit – schließlich muss es oft schnell gehen. Das ist etwa der Fall, wenn eine unerwartete Rechnung ins Haus flattert oder die Waschmaschine plötzlich kaputt gegangen ist. Da muss es schnell gehen und deswegen möchte man natürlich als Kreditnehmer wissen, wie lange man auf das Geld warten muss. Die Bank muss jedoch einiges prüfen, bevor sie dir den Kreditbetrag auszahlt. Zudem stellst du dir vielleicht aber auch die Frage, ab wann man einen Kredit aufnehmen kann – also welche Voraussetzungen du mitbringen musst.

Das Thema Kredit kann sehr umfangreich und kompliziert sein. Wir von Ferratum wollen dir die Aspekte dieses spannenden Themas jedoch näherbringen und hoffen, dir damit weiterhelfen zu können. In diesem Ratgeber haben wir einige Ratschläge für dich.

Erfahre mehr darüber…

  • …wie du einen Kredit aufnehmen kannst.
  • …was die Bank prüft und wie lange die Genehmigung dauert.

Ab wann bekommt man einen Kredit? Wenn du dir schon länger diese Frage stellst, dann solltest du hier weiterlesen!

Kredite & ihre Voraussetzungen

Kreditgeber vergeben Kredite nicht ohne Hintergedanken. Schließlich sind Kredite nicht kostenlos, unter anderem nicht, weil das Verleihen von Geld mit einem großen Risiko verbunden ist. Kreditgeber wollen sich gegen Zahlungsausfall absichern und gleichzeitig prüfen, wie es um dich als vertrauenswürdige und vor allem kreditwürdige Person steht. Je nach Anbieter werden unterschiedliche Voraussetzungen verlangt. Die folgenden Punkte sind jedoch Gang und Gäbe in Deutschland:

  • Volljährigkeit: Um einen Kredit beantragen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein, denn erst dann giltst du als voll geschäftsfähig und kannst Verträge abschließen.
  • Hauptwohnsitz in Deutschland: Wenn du bei einem deutschen Kreditinstitut um einen Kredit anfragst, musst du beweisen können, dass dein Hauptwohnsitz in Deutschland liegt.
  • Deutsches Bankkonto: Zusätzlich musst du über ein deutsches Bankkonto verfügen.
  • Regelmäßiges Einkommen: Häufig werden Einkommensnachweise verlangt, bevor ein Kredit genehmigt wird. Schließlich ist die Chance höher, dass du den Kredit zurückzahlen kannst, wenn du dich in einem bestehenden Arbeitsverhältnis befindest. Solltest du diese Voraussetzung nicht erfüllen, so werden häufig auch zusätzliche Versicherungen akzeptiert. Mit dem Xpresscredit von Ferratum erhältst Du auch ohne Einkommensnachweis einen Kredit.

Ab wann kann man also einen Kredit aufnehmen? Sobald du 18 Jahre alt bist, in Deutschland wohnst, über ein deutsches Bankkonto verfügst und ein regelmäßiges Einkommen hast, steht dir kaum noch etwas im Wege.

Was prüft die Bank bei einem Kredit?

Sobald du dein ideales Angebot gefunden und einen Antrag gestellt hast, prüft die Bank bzw. das Kreditinstitut einige Aspekte, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird. Der Kreditgeber möchte somit sichergehen, dass es sich beim Antragsteller um eine volljährige Person mit Wohnsitz in Deutschland handelt. Außerdem wird die Bonität des Antragsstellers überprüft. Bonitätsprüfung einen großen Platz ein

Deine Kreditwürdigkeit wird überprüft

Die Bonität wird auch als Kreditwürdigkeit bezeichnet und beschreibt die Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers. Das bedeutet, dass die Bonitätsprüfung genauer untersucht, ob du den vorliegenden Kredit bezahlen kannst. In Deutschland werden dazu meist die Daten der SCHUFA verwendet. Die SCHUFA arbeitet mit Kreditinstituten zusammen und gibt ihnen finanzielle Daten weiter. Verschiedene SCHUFA-Einträge zu verschiedenen Handlungen bestimmen den SCHUFA-Score. Je höher der Score, umso besser. Ein regelmäßiges Einkommen sowie rechtzeitiges Bezahlen von Rechnungen erhöhen den SCHUFA-Score und damit deine Kreditwürdigkeit beachtlich.

Überprüfung deiner Identität

Dieser Punkt ist vor allem bei Online-Anträgen wichtig, aber auch bei der Bank vor Ort musst du gewisse Dokumente vorlegen können, wie zum Beispiel deinen Personalausweis. Online hast du in der Regel zwei Möglichkeiten: das POSTIDENT-Verfahren und das VIDEOIDENT-Verfahren, wobei letzteres immer mehr an Popularität gewinnt, da es zu 100% online stattfindet.

Beim POSTIDENT-Verfahren wird der Antragsteller dazu angewiesen, die Identität und die Unterschrift in der nächsten Postfiliale überprüfen zu lassen. Das dauert in der Regel wenige Minuten und ist für Bankkunden kostenlos. Man nimmt einfach seinen Personalausweis, den ausgedruckten Antrag, einen POSTIDENT-Coupon und einen Briefumschlag mit und zeigt diesen einem Mitarbeiter der Deutschen Post AG vor. Der Antragsteller muss dabei doch in Kauf nehmen, dass nicht alle Postfilialen das POSTIDENT-Verfahren anbieten, und außerdem bist du an die Öffnungszeiten der Post gebunden. Die Bearbeitungszeit durch die Bank ist ebenfalls länger.

Beim VIDEOIDENT-Verfahren sieht das etwas anders aus. Hier kann man per Webcam oder Smartphone-Kamera ganz bequem zuhause die Identität nachweisen. Man muss also keine Dokumente ausdrucken und auch keine Postfiliale aufsuchen. Voraussetzung ist hierbei, dass das Gerät die technischen Anforderungen besitzt. Der Personalausweis wird dabei in die Kamera gehalten – das bedeutet, dass die Lichtverhältnisse und andere Faktoren ausreichend sein müssen, damit der Bankmitarbeiter alles lesen kann. Außerdem muss man in der Lage sein, eine TAN-Nummer per SMS oder E-Mail empfangen zu können, um den Sicherheitscode zu bestätigen. Die größten Vorteile beim VIDEOIDENT-Verfahren sind, dass du diesen Service jederzeit nützen kannst und dass die Bearbeitungszeit wesentlich geringer ist.

Ab wann bekommt man einen Kredit? Antwort: Die Überprüfung deiner Bonität und Identität ist eine wichtige Voraussetzung dafür!

Wie lange dauert es, bis die Bank einen Kredit genehmigt?

Du hast einen passenden Kredit gefunden, den Antrag ausgefüllt und deine Identität überprüfen lassen. Nun heißt es warten. Das kann natürlich sehr nervenaufreibend sein, vor allem dann, wenn du das Geld wirklich schnell benötigst.

Generell ist jedoch zu sagen, dass einige Kreditarten eine kürzere Bearbeitungszeit aufweisen als andere. Online gestellte Kredite werden schneller bearbeitet als bei der Bank angefragte Kredite und Kredite mit niedrigen Summen – wie Minikredite oder Kleinkredite – weisen oft eine kürzere Bearbeitungszeit auf. Wichtig ist natürlich auch die Art der Identitätsprüfung. Im vorherigen Abschnitt wurde erläutert, dass das VIDEOIDENT-Verfahren mit einer kürzeren Bearbeitungszeit einhergeht. Zudem macht es auch einen enormen Unterschied, ob deine Unterlagen vollständig sind oder nicht – das Kreditinstitut bearbeitet nur vollständige Anfragen.

. Mit dem Xpresscredit von Ferratum musst Du nur wenige Minuten warten bis du Rückmeldung zu deiner Kreditentscheidung erhältst.Ferratum findest du zahlreiche Kreditangebote mit besonders kurzen Bearbeitungszeiten, denn wir bemühen uns um einen blitzschnellen Service.

FAQ

  • Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für einen Kredit?

In Deutschland musst du volljährig sein, deinen Hauptwohnsitz in Deutschland haben und über ein deutsches Bankkonto verfügen. Außerdem sollte deine Bonität gut sein.

  • Wie lange dauert es, bis die Bank einen Kredit genehmigt?

Die Bearbeitung von Kreditanträgen kann mehrere Werktage in Anspruch nehmen, meist drei bis sieben Werktage, bei Ferratum musst Du lediglich wenige Minuten warten

  • Wie wird meine Identität bei einem Kreditantrag überprüft?

Deine Identität wird in der Regel mithilfe deines Personalausweises überprüft. Du kannst diesen entweder online oder bei der nächstgelegenen Postfiliale vorzeigen.

Neueste blogs

Sorry, there are errors on the page: