Tanz in den Mai: Über den Maibaum und andere Bräuche

07.08.2020#Allgemein

Der Tanz in den Mai ist ein relativ moderner Brauch. Heutzutage treffen sich am Abend vor dem Maifeiertag Feierfreudige aus allen Altersgruppen, um gemeinsam zur Feier des Tages mit einem Maitanz in den neuen Monat zu starten. Die Nacht des Maitanzes ist außerdem zum Symbol der Liebe geworden. Liebende Männer stellen ihrer Angebeteten zum 1. Mai einen Maibaum auf, geschmückt mit buntem Krepp-Papier.

Der Tanz in den Mai entstammt der alten Tradition der Walpurgisnacht. So erzählte man sich, die Hexen würden am Abend des 30. April auf dem Blocksberg, dem heutigen Brocken, ein rauschendes Fest abhalten. Das heutige Maifeuer erinnert an das Lichterspektakel, das man dem damaligen Treiben im Volksmund zuschrieb. Außerdem zelebriert man die Begrüßung des Frühlings. Die Begrüßung des Frühlings läutet die Zeit der reichen Ernten und wärmeren Tage ein. Die Legende der Hexen findem wir bis heute in viele unserer Bräuche. Im westlichen Teil Deutschlands, v.a. im Hunsrück, in der Eifel und in der Pfalz, gehen Kinder zur Walpurgisnacht aus, um Schabernack zu treiben und die Erwachsenen mit Magie zu erfreuen.

Maitanz und die Feier zum Tanz in den Mai

Heutzutage steht die Walpurgisnacht bzw. der Tanz in den Mai eher im Zeichen der Jungendlichen, die zu Ehren des alten Festes beim Feiern ein Feuerwerk im übertragenen Sinne abfackeln. Ausgelassen feiern und tanzen ist hier das Stichwort: Private und öffentliche Feiern in Clubs oder in Diskotheken laden im ganzen Land Begeisterte zum Maitanz ein. Wenn auch Du ausgelassen feiern möchtest und dabei nicht auf die Ausgaben achten musst, so kannst Du einfach und unkompliziert einen Kleinkredit von Xpresscredit beantragen und gut gelaunt in den 1. Mai starten.

In einigen Regionen Deutschlands wird noch nach alter Tradition gefeiert: In Heidelberg beispielsweise gibt es zur Walpurgisnacht eine Feier, die als Kontrastprogramm dient. Hier wird der Maitanz ohne elektrisches Licht und Verkaufsstände gefeiert, um so nah wie möglich am Original der Walpurgisnacht zu bleiben.

Tanz in den Mai: Ein Maibaum als Liebesbeweis

Vor allem im Rheinland rund um Köln, aber auch in Bayern, Österreich und sogar in Tschechien bezeugen Liebende ihrer Liebsten mit einem Maibaum ihre Gunst. Als Maibaum dient zumeist eine schmale oder junge Birke, die zum Tanz in den Mai mit Krepp-Papier verziert wird. Diese wird zumeist in den frühen Morgenstunden nach dem Maitanz von jungen Männern aufgestellt. So kann sich die Liebste am freien Tag nach dem Tanz in den Mai über ein dekoratives Geschenk freuen, bei dem alle Welt sieht, wie ernst es dem Verehrer ist. Alternativ wird ein Maikranz verschenkt. Der Maikranz hat sich jedoch noch nicht so flächendeckend durchgesetzt wie der Maibaum zum Maitanz. Mach auch Du Deiner Liebsten eine Freude und stelle ihr einen Maibaum auf oder schenke ihr einen schön geschmückten Maikranz.

Mit Xpresscredit zum Tanz in den Mai

Oftmals fehlt am Monatsende das nötige Kleingeld, um einen schönen Maibaum zu kaufen oder eine tolle Feier zu organisieren. Wenn der Tanz in den Mai trotzdem festlich und ausgelassen gefeiert werden und die Angebetete sich am nächsten Morgen über einen prachtvollen Maibaum oder Maikranz freuen soll, hilft ein Kleinkredit von Xpresscredit. Xpresscredit versorgt Dich mit Kleinkrediten von 50 - 1000 Euro ( für Neukunden) oder bis zu 3000 Euro ( für Bestandskunden). Geld leihen über Kleinkrediten von Xpresscredit ist unkompliziert und kann bequem online gemacht werden. Erfreue jetzt Deine Liebsten und gestalte mit Xpresscredit einen unvergesslichen Tanz in den Mai.

Neueste blogs

Sorry, there are errors on the page: