Leihhaus

Die Wirtschaftslage ist nicht die beste, viele Menschen geraten in finanzielle Not. Miete, Strom und andere Fixkosten müssen trotzdem bezahlt werden, Geld leihen kann da helfen. Oft bekommen diese Menschen keinen Kredit bei der Bank, weil sie bereits einen haben oder das Einkommen nicht hoch genug ist. Der Schufa Score spielt auch oft eine Rolle. Betroffene Personen haben keine große Wahl, sie müssen ihre geliebten Erbstücke oder hart erarbeiteten Schätze Verpfänden. Dazu gibt es Leihhäuser, hier erkläre ich dir was ein Leihhaus ist und was es zu beachten gibt.



Das Leihhaus!

Pfandleihhäuser haben schon lange keinen schlechten Ruf mehr. Viele Pfandleihhäuser sind in schicken Ladenlokalen und ähneln mit ihren, Schaltern oft einer Bank. Die meisten Leihhäuser haben sich auf Produkte spezialisiert. Die einen nehmen Autos, die anderen Schmuckstücke. Es gibt auch Leihhäuser die sich auf Kleidung oder Elektrogeräte spezialisiert haben.

Leihhaus wie läuft das ab?

Du musst keine Schufa-Auskunft vorlegen, du brauchst nur deinen Personalausweis, der bescheinigt das du über 18 Jahre alt bist. In der Regel erhältst du für deine Waren 25 bis 50 % des aktuellen Warenwertes. Der Vorort stehende Fachmann, macht dir ein Angebot das du annehmen oder ablehnen kannst. Nach Annahme erhältst du umgehend den vereinbarten Betrag und einen Pfandschein. Mit diesem Pfandschein kannst du deine Ware wieder auslösen, wenn du das nötige Geld hast. Deine Ware bleibt drei Monate im Pfandleihhaus, wenn du dann nicht zahlen kannst, kannst du den Zeitraum um einen Monat verlängern. Dazu musst du noch einmal ins Pfandleihhaus und die bis dahin angefallenen Zinsen und Gebühren bezahlen. Solltest du dich nicht bei dem Pfandleihhaus melden oder deine Ware nicht rechtzeitig auslösen, hat der Pfandleiher das Recht die Ware zu versteigern. Ist ihm das nicht möglich, kann er die Ware in seinem Laden verkaufen. Sollte es zu einer Versteigerung kommen und der Erlös sollte über den Betrag liegen den du bekommen hast, hast du das Recht diesen Betrag zu erhalten. Wenn du deine Schmuckstücke nicht verpfänden möchtest oder deine verpfändeten Gegenstände nicht auslösen kannst, kann ein Kleinkredit von Ferratum aushelfen. Schnell und einfach Geld leihen! 

 

Kredit jetzt beantragen

 

Leihhaus wie viel Prozent?

Der Gang zum Leihhaus lohnt sich nur für kurze finanzielle Engpässe. Wenn du deine Gegenstände nicht absehbarer Zeit auslösen kannst, ist das Leihhaus für dich nicht empfehlenswert. Denn mit einem üblichen effektiven Jahreszins von etwa 40 %, der sich aus Zinsen und Gebühren zusammensetzt, ist das Leihhaus teurer als ein Darlehen bei der Bank. Wie oben erwähnt können aber viele Menschen nicht auf ein Darlehen zurückgreifen, da sie diesen von der Bank nicht genehmigt bekommen.

Finanzielle Engpässe überbrücken!

Der Kleinkredit der Ferratum Bank p.l.c. kann dir helfen, schnell und einfach an das nötige Geld zu gelangen. Ferratum bietet Neukunden einen Kleinkredit von bis zu 600 Euro trotz Schufa Eintrag an. Ab dem zweiten Antrag sind es schon bis zu 1.500 Euro. Du musst also keine deiner Schätze Verpfänden du die du eventuell nie wieder holen kannst, weil du dich Frist nicht einhalten konntest. Wenn du das Geld am besten morgen schon brauchst, ist auch das möglich, denn genau für solche Fälle gibt es den XpressService. Wenn du den XpressService beanspruchst, ist das Geld innerhalb von 24 Stunden auf deinem Konto.

 

kredit jetzt beantragen

 Bewerte uns! Bewerte unseren Chat damit wir unseren Service optimieren +