Fahrrad Finanzierung

Das Fahrrad ist das neue Auto

Zweiräder werden immer mehr zum Statussymbol. Sie gelten als das Gefährt der Zukunft. Deutlich mehr Radfahrer als vor zehn Jahren rollen heute auf deutschen Straßen. Allein in Berlin hat sich die Anzahl in verdoppelt. Im vergangenem Jahr gab es 73,5 Millionen Fahrräder in Deutschland. Das ist ein neuer Höchststand. Vorher galten Fahrräder in Deutschland als aussterbende Art in Sachen Fortbewegung. Da kommt die Frage auf, warum sehen wir auf einmal täglich neue Fahrradmodelle? Seit wann gibt es das Fahrrad überhaupt und wie kann man am besten ein Fahrrad finanzieren? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Thema Fahrrad zusammengetragen.

 

Fahrrad finanzieren und Fahrrad Finanzierung mit Ferratum

 

 Jetzt Fahrrad finanzieren 

 

Seit wann gibt es das Fahrrad und wer hat es erfunden?

1871 hat der badische Forstbeamte Karl von Drais die Laufmaschine mit Lenkfunktion erfunden. Die erste Etappe zum heutigen Fahrrad. Die Laufmaschine gab es auch schon vorher, damals aber ohne Lenkfunktion. Sie sollte als Ersatz für Pferde dienen, da diese im Unterhalt teuer waren und auch unterwegs verpflegt werden mussten. Die Laufmaschine funktionierte so, wie heute die laufräder für Kinder. Man bewegte sich fort indem man sich abwechselnd mit denen Beinen abstieß. 1861 bis 1863 hat Pierre Michaux aus Frankreich dann den Tretkurbelantrieb erfunden. Heute bekannt als Pedale und Kette. John Kemp Starley aus England hat 1885 dem Meilenstein zum heutigen Fahrrad gelegt indem er das Sicherheitsniederrad erfunden hat. Zuletzt erfand John Boyd Duniop im Jahre 1888 den Luftreifen und vervollständigte das Fahrrad zu dem, wie wir es heute Tag für Tag auf der Straße sehen können. Heute gibt es das ursprüngliche Fahrrad in den verschiedensten Variationen: Rennrad, Trekkingrad, Pedelec oder E-Bike genannt, Jugendrad, Mountain Bike und viele mehr. Da ist es nicht leicht, sich für ein Modell zu entscheiden.

 

Was kostet ein E-Bike und was gibt es zu beachten?

Der Trend geht immer mehr in Richtung E-Bike, schon lange wird das Pedelec nicht mehr als Senioren Rad angesehen. Aber was kostet so ein E-Bike? Neue E-Bikes aus dem Fachhandel übersteigen mit über Tausend Euro und mehr bei vielen von uns das Budget. Da bietet sich schon eher ein Umbau an. Für den eigenen Umbau bekommt man viele Nachrüstungssets im Internet diese beginnen bei mehreren Hundert Euro. Besser ist es den Umbau von einem Profi machen zu lassen. Da kommt man schnell über Tausend Euro ist aber immer noch günstiger, als ein neues E-Bike. Es gibt jedoch einiges zu beachten zum Beispiel gibt es drei verschiedene Anbringungsmöglichkeiten (Vorder-, und Hinterrad oder das Tretlager). Welche die Beste ist kommt auf dein Fahrverhalten und auf dein Fahrrad an. Nicht jedes Fahrrad ist automatisch zum Umbau geeignet. Zumindest das sollte von einem Fachmann geprüft werden. Denn da gibt es einige Punkte zu beachten. Für alle, die das Fahrrad nicht umbauen, sich aber gerne ein neues E-Bike zulegen möchten, empfiehlt sich eine Fahrrad Fianzierung. E-Bikes können sehr kostspielig sein, aber die Möglichkeit Fahrräder zu finanzieren bieten viele Kreditanbieter an. Möchtest du dein neues Fahrrad finanzieren? Die Fahrrad Finanzierung per Online-Kredit von Ferratum ist schnell, einfach und zu 100 % online. 

 

 Jetzt Fahrrad finanzieren 

 

Welcher Kindersitz eignet sich für mein Fahrrad?

Kindersitze sind die günstigere Alternative zu Fahrradanhängern. Weit verbreitet sind Heckträger, bei denen das Kind hinter dem Fahrer sitzt. Sie werden empfohlen, weil das Kind in dieser Position bei einem Unfall besser geschützt wäre. Die meisten Sitze sind bis zu einem Gewicht 22 Kilogramm zugelassen. Lass dich am besten in einem Fachhandel beraten und nimm dein Rad direkt mit. Wenn der Sitz nicht zu deinem Fahrrad passt, kann der Fachhändler direkt ein anderes Modell finden.

 

Der Sommer ist da und du hast kein Fahrrad um ihn zu genießen?

Egal ob Neuanschaffung, Umbau oder Zubehör, der Kleinkredit von Ferratum kann dir helfen, schnell und einfach an das nötige Geld zu gelangen, um dein neues Fahrrad finanzieren zu können. Vielleicht kannst du noch diesen Sommer los radeln. Beantrage jetzt schnell und einfach deinen persönlichen Wunschkredit bis zu 1.500 Euro bei Ferratum. Wenn du das Geld am besten morgen schon brauchst und mit deiner Fahrrad Finanzierung starten möchtest, ist auch das möglich, denn genau für solche Fälle gibt es den XpressService. Wenn du den XpressService beanspruchst, ist das Geld innerhalb von 24 Stunden auf deinem Konto. Also worauf wartest du noch? Starte jetzt deine Fahrrad Finanzierung mit Ferratum.

 

 Jetzt Fahrrad finanzieren 

 Bewerte uns! Bewerte unseren Chat damit wir unseren Service optimieren +