Was bringt die Sommermode 2018? Wer auf der Höhe der Zeit sein will, sollte unbedingt ein paar Must-haves der aktuellen Sommertrends kaufen. Und damit die Finanzen stimmen, ist der Xpresscredit, ein Kleinkredit von Ferratum, genau die richtige Lösung. Hier kannst Du auf faire und günstige Weise Geld leihen, damit das Sommer-Shopping zum puren Vergnügen wird.


Sommertrends: Must-haves für den Sommer 2018

 

Sommertrends 2018: Fransen, Streifen und Karos

Ratlos stehst Du vor dem Kleiderschrank: Können und dürfen Kleidungsstücke aus der letzten Sommersaison noch getragen werden? Manches kannst Du sicher behalten, aber vieles muss ersetzt werden. So bleiben Karos und Streifen in jeder Form sowie Jeansstoffe auch weiterhin aktuell. Kaufe Dir einen Jeansrock oder coole Jeansshorts. Beide sind zeitlos und lassen sich perfekt mit T-Shirts und Blusen kombinieren.

Dazu passen die neuen Schuhe mit ihren vielen Extras. Hier hast Du unter anderem die Wahl zwischen transparenten Modellen und charmanten Laced-up-Booties; zwischen Cowboystiefeln und den weiterhin angesagten Sneakern.

Ebenfalls beliebt sind Federn und Fransen. Sie schmücken die unterschiedlichsten Kleidungsstücke und bringen einen Hauch der Zwanziger Jahre zurück. Bei den Sommertrends wird außerdem Sportbekleidung auch außerhalb des Trainings getragen. Dieser Trend ist nicht ganz neu, bleibt aber spannend. Die Stilrichtung nennt sich übrigens Athleisure und ein paar Must-haves wie eine Jogginghose und eine Bauchtasche gehören ebenfalls dazu.

 

Pastellfarben, Jeans und mehr – unsere Top 5 der Sommertrends 2018

Schau Dich um und informiere Dich über die aktuellen Trends der Sommermode 2018. Wir nennen Dir die Top 5 der Sommertrends:

1. Zurzeit ist der Boho Chic Style oder Ibiza-Style ein absoluter Hit. Weite, fließende Stoffe, breite Gürtel und bestickte Tuniken gehören ebenso dazu wie die speziellen Handtaschen, die hobo bags.

2. Zur neuen Sommermode 2018 gehören als Must-haves unbedingt Violetttöne, knallige sowie Pastellfarben. Besonders Rottöne sind angesagt, ebenso ein zartes Rosé und leuchtendes Gelb. Du kannst die Grundausstattung mit farbigen Kontrasten bei den Accessoires ergänzen, beispielsweise mit einer goldgelben Handtasche zu einem tomatenroten Kleid. Das sieht einfach todschick aus und zieht ganz bestimmt die Blicke auf sich.

3. Die Damen freuen sich über die neue Rock- und Kleiderlänge: Midi gehört eindeutig zu den Sommertrends dieses Jahres. Dieser Kleiderstil umschmeichelt sehr charmant die Waden. Wer kurze Beine hat, sollte allerdings eher knielange Röcke und Kleider tragen, das streckt.

4. Kleide Dich asymmetrisch; das gilt auch für die Herren. Dafür reicht es schon, nur eine Seite der Bluse oder des Hemdes in die Hose oder hinter den Rockbund zu stecken. Die andere wird einfach offen getragen.

5. Der Transparenz-Look ist bei der Sommermode 2018 der neue Renner und umfasst neben den Schuhen auch die Bekleidung. Das fängt bei einem Mantel an und hört bei einer Bluse noch längst nicht auf. Zu den Must-haves bei transparenten Oberteilen gehört natürlich eine schicke Unterwäsche.

 

Genieße Deine Shoppingtour mit dem Xpresscredit von Ferratum

Die Sommermode 2018 ist abwechslungsreich und flexibel, ebenso wie der Online-Kredit von Ferratum. Erhalte bis zu 600 Euro für Deine neue Sommermode über den Xpresscredit von Ferratum. Die Beantragung ist zu 100 % online und mit nur wenigen Klicks ist das Geld auf Deinem Konto. Erstelle Dir eine Liste mit den wichtigsten Must-haves und freue Dich auf Deine Shoppingtour! Mit unserem Xpresscredit ist es ganz einfach, den Sommertrends zu folgen und immer stylish angezogen zu sein. Probiere es aus!

 

Kleinkredit beantragen

 Bewerte uns! Bewerte unseren Chat damit wir unseren Service optimieren +