Endlich ist es wieder soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 steht vor der Tür! Nach dem 1:0 gegen Argentinien im WM-Finale 2014 werden Jogis Jungs bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland versuchen, ihrer Rolle als Titelverteidiger gerecht zu werden und den Pokal erneut mit nach Hause zu nehmen.


Fußball-WM in Russland - eine Übersicht mit Fakten

 

Der Countdown zur Fußball-WM 2018 läuft...

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 beginnt am 14. Juni mit der traditionellen Eröffnungsfeier im Olympiastadion Luschniki in Moskau. Das erste Spiel des Turniers bestreiten anschließend Gastgeber Russland und Saudi-Arabien. Insgesamt kämpfen 32 Mannschaften bei der Fußball-WM 2018 um den Weltmeistertitel. Darunter befinden sich mit Island und Panama auch zwei WM-Neulinge, während sich erfolgreiche Fußballnationen wie Italien und die Niederlande nicht qualifiziert haben. Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft in ihrem ersten Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland am 17. Juni auf Mexiko. Daneben müssen sich Jogis Jungs in der Gruppenphase auch gegen Schweden und Südkorea beweisen. Anschließend warten im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 entweder Brasilien, Serbien, Costa Rica oder die Schweiz auf die Titelverteidiger.

 

Die deutsche Fußballnationalmannschaft auf dem Weg zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Am 15. Mai hat Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen Kader der Fußball-WM 2018 verkündet. Dabei gab es einige Überraschungen. So fehlt zum Beispiel Mario Götze, der im WM-Finale 2014 den entscheidenden Treffer erzielte. Bis zum 7. Juni befinden sich die Titelverteidiger in einem Trainingslager in Südtirol, wo sie sich intensiv auf das Turnier vorbereiten. Am Ende darf jede Nation nur 23 Spieler zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland mitnehmen.

 

Wer ist neben Jogis Jungs Favorit auf den Titel?​

Alle teilnehmenden Mannschaften bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wollen am Ende den Pokal in den Händen halten. Auch die deutsche Fußballnationalmannschaft hat die Absicht, ihren Titel zu verteidigen. Dies ist seit 1962, als Brasilien zum zweiten Mal in Folge Weltmeister wurde, keinem Team mehr gelungen. Neben Jogis Jungs gehören auch Brasilien, Frankreich, Spanien und Argentinien zu den Top-Favoriten der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Bis auf Spanien, die 2014 als Titelverteidiger bereits in der Gruppenphase ausgeschieden sind, scheiterten alle Mannschaften bei der Weltmeisterschaft 2014 oder Europameisterschaft 2016 kurz vor dem Sieg und sehen somit der Fußball-WM 2018 hochmotiviert entgegen. Wer den Pokal letztendlich mit nach Hause nehmen darf und ob Jogis Jungs es schaffen, als Titelverteidiger erfolgreich zu sein, entscheidet sich im Finale der Fußball-WM 2018 am 15. Juli in Moskau.

 

Ferratums Xpresscredit ermöglicht Dir eine sorgenfreie Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Das Budget für Fanartikel der National 11 ist derzeit etwas knapp? Dann kannst Du auf ferratum.de schnell und einfach einen Kleinkredit für die Fußball-WM 2018 beantragen. Der Betrag, der sich für Neukunden auf maximal 600 Euro und für Bestandskunden auf 1.500 Euro beläuft, wird Dir binnen weniger Stunden dank dem XpressService auf Dein Konto überwiesen. Damit ist der Kauf des Trikots der deutschen Fußballnationalmannschaft kein Problem mehr und Du bist während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 für alle Public Viewings perfekt ausgerüstet. Oder soll mit dem Kleinkredit lieber eine Reise finanziert werden, um unsere National 11 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland vor Ort zu unterstützen? All das ist mit  Xpresscredit von Ferratum möglich.

Übrigens: Bei uns erwartet Dich rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ein WM-Tippspiel mit tollen Preisen, das Du als Fan der deutschen Fußballnationalmannschaft auf keinen Fall verpassen solltest. Folg uns auf Facebook und verpasse das große Ferratum-WM-Tippspiel 2018 nicht.

 

 Kleinkredit beantragen 

 Bewerte uns! Bewerte unseren Chat damit wir unseren Service optimieren +