Die schönste Zeit des Jahres beginnt in wenigen Wochen – nicht nur das Weihnachtsfest an sich sorgt für Freude, sondern auch die stimmungsvollen Wochen davor. Die Vorfreude ist schließlich die schönste Freude.

Early Birds - das Weihnachtsshopping kann beginnen

Weihnachtsshopping: Je früher, desto günstiger?

Neben den stimmungsvollen Weihnachtsmärkten, der dekorierten Wohnung, der weihnachtlichen Musik und dem guten Gebäck, kommen auch die Gedanken an die Geschenke. Was schenkst du deiner Mutter, deiner Schwester und was deinem Freund? Wer erst im Dezember mit diesen Überlegungen beginnt, gerät oftmals in Stress. Die meisten von uns beschenken ja nicht nur eine Person, sondern gleich die ganze Familie. Die Folge ist, dass beim Weihnachtsshopping alle Kosten aufeinander fallen. Außerdem sind die Städte im Dezember so überfüllt, dass ein erfolgreiches Einkaufen schwer werden kann. Wenn du nebenbei noch sparen willst, solltest auch du zum Early Bird werden. Früh sein lohnt sich. Gerade im November erhältst du viele Artikel noch zu Schnäppchen Preisen.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Neben dem Weihnachtsshopping bringt auch Deko die passende Weihnachtsstimmung: Endlich ist es Zeit für Lichterketten, Tannenzweige, Kerzen und Sterne. Die Dekoration kann so vielseitig sein, wie die verschiedenen Wohnstile. Die einen mögen ihren Weihnachtsschmuck klassisch rot und grün, die anderen dekorieren im zarten beige, cognac-Stil. Einige Menschen kaufen ihre Wohnaccessoires lieber fertig, andere basteln diese gerne selbst. Das geht ganz einfach mit Materialien aus der Natur. Wenn du Lust hast auf selbstgemachte Deko, solltest du vorher in den Wald auf die Suche gehen. Zum Beispiel kannst du Tannenzapfen oder Stöcke weiß anmalen, um daraus ein Teelicht zu zaubern. Auch Blätter, die von den Bäumen gefallen sind, kannst du mit etwas goldenem Glitzer neuen Glanz verpassen – aus den verzierten Blättern wird dann eine Girlande gebastelt. Mit einer hinterlegten Lichterkette wird deine Girlande zum Leuchten gebracht.

Sparen in der Adventszeit

Nicht nur die Weihnachtsgeschenke kosten Geld, sondern auch die Dekoration. Ob es nun die fertige Deko ist, oder das Material zum Basteln. Natürlich sparst du am meisten, wenn du dein Weihnachtsshopping über das Jahr hinweg verteilst. So kannst du jedes Schnäppchen mitnehmen. Besonders im Januar gibt es eine Menge Rabatte. Das Kaufverhalten ist dagegen im Januar und im Februar deutlich geringer, als in den anderen Monaten.

Wer doch lieber in der Weihnachtszeit shoppen geht, der kann ebenfalls einige Weihnachtsangebote ergattern. Viele Shops reduzieren ihre Beststeller, um mehr Kunden zu generieren. Vor allem Artikel aus TV-Werbung und Influencer-Profilen werden stark reduziert. Man sollte aber immer bedenken, dass lokale Geschäfte nicht immer bei diesem Trend dabei sind. Daher lohnt sich ein Blick in die Online-Shopping-Welt.

Leider können sich viele Menschen die gewünschten Geschenke nicht leisten. Oft ist es des Geldes schuldig, dass man die Weihnachtszeit nicht so recht genießen kann. Um das zu vermeiden bieten wir von Ferratum mit unserem Xpresscredit, Kleinkredite an, die du speziell für solche Anlässe in Anspruch nehmen kannst. Wir wollen, dass du die weihnachtliche Stimmung perfekt genießen kannst und leihen dir gerne das nötige Geld dafür. Den MKleinkredit beantragst du komplett online auf unserer Website. Das Beste: Es entstehen 0% Zinsen, wenn du unseren Gutscheincode „keinezinsen“ eingibst.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Weihnachtsshopping.

 

 

Kleinkredit beantragen 

 

 Bewerte uns! Bewerte unseren Chat damit wir unseren Service optimieren +