Jeder hat schon mal etwas vom „Black Friday“ gehört, dem bekannten Shoppingtag, an dem viele Händler mit fantastischen Schnäppchen und Rabatten locken. Ursprünglich kommt der Black Friday aus den USA, aber heute ist er den meisten Menschen auf der ganzen Welt geläufig. Doch dieser Tag bekommt Konkurrenz: Inzwischen übertrifft der Cyber Monday in den Vereinigten Staaten den Black Friday schon als größter Shoppingtag des Jahres. Und auch in Europa wächst die Bekanntheit des Cyber Monday.

 

Was gibt es am Cyber Monday genau?

Der Name lässt vermuten, dass man an diesem Tag tolle Technik-Schnäppchen machen kann. Doch am Cyber Monday kannst du nicht nur bei Computer- und Technikhändlern besondere Angebote finden. Tatsächlich kommt der Name nämlich vom Online-Handel. Und so halten zum Beispiel Online-Modehäuser genauso viele einzigartige Rabatte bereit wie Technikshops.

Woher kommt der Cyber Monday?

Der Black Friday ist der Tag nach Thanksgiving, welches in den USA alljährlich am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. Onlinehändler bemerkten im Laufe der Zeit, dass der darauffolgende Montag besonders umsatzstark war – möglicherweise, weil Kunden am Black Friday nach einem bestimmten Artikel suchten, diesen aber nicht fanden, oder auch weil sie es im Nachhinein bereuten, ein spezielles Angebot nicht gekauft zu haben. Was auch immer die Gründe sind, schnell wurde dieser Montag zum „Cyber Monday“.

Wann genau ist Cyber Monday?

Wie bereits erwähnt ist der Cyber Monday der Montag, der auf Thanksgiving folgt. Damit ist der Cyber Monday genau wie der Black Friday der perfekte Zeitpunkt, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Wer diese Rabatte nutzt, kann beim Weihnachtsshopping viel Geld sparen! Zahlreiche Angebote starten bereits um Mitternacht, sodass Sie sich bereits Sonntagnacht auf die Suche nach Schnäppchen machen können.

Wie populär ist der Cyber Monday inzwischen?

Der Cyber Monday 2017 brach in den Vereinigten Staaten mit einem Umsatz von 6,6 Milliarden Dollar im Onlinehandel alle Einkaufsrekorde. Auch Amazon konnte sich über seinen bislang umsatzstärksten Tag freuen. Erwartet wird, dass die Popularität dieses Tages weiterhin steigen und der Umsatz einen neuen Höhepunkt erreichen wird. Onlineshopping passt schließlich zum modernen Lifestyle. So können Käufe heute ganz einfach mit dem Handy getätigt und gezahlt werden und selbst vom Büro aus kann man inzwischen bequem shoppen. Ein weiterer Grund für die Beliebtheit dieser Art des Einkaufens ist die breite Auswahl an verschiedensten Produkten.

Was kannst du vom Cyber Monday erwarten?

Wie bereits erwähnt kommt der Name Cyber Monday vom Onlineshopping und bedeutet nicht, wie man vielleicht denken könnte, dass dieser Tag nur durch Technikangebote glänzt. Rabatte kann es damit auf alles geben, was du online kaufen kannst! Dazu gehören zum Beispiel Beautyprodukte und Kleidung ebenso wie Spielzeug oder Pauschalreisen. Vielleicht hast du auch schon einmal von sogenannten „Flash Deals“ gehört? Hierbei haben die schnellsten Käufer die Chance, einen einzigartigen Rabatt zu ergattern.

Wo findest du die besten Deals?

Natürlich spielen die Kanäle der sozialen Netzwerke eine große Rolle, wenn man an Onlineshopping denkt. So veröffentlichen viele Händler ihre Angebote auf Twitter unter dem Hashtag Cyber Monday. Wer auf der Suche nach einem ganz bestimmten Produkt ist, kann dies der Suche gleich hinzufügen und zum Beispiel #CyberMondayHandy eingeben. Aber auch auf Facebook eignen sich hervorragend, um Schnäppchen zu entdecken, denn viele Verkäufer bieten dort besondere Flash Deals an.

Unser Deal zum Black Friday und Cyber Monday: Schnapp' dir die besten Deals mit einem Kredit von Ferratum und gewinne einen 50 Euro Amazon-Gutschein. Jeder 10. Kredit gewinnt! Weitere Infos findest du hier.

 

Kleinkredit beantragen und Amazon-Gutschein gewinnen 

 

 Bewerte uns! Bewerte unseren Chat damit wir unseren Service optimieren +